Spezialprodukte

Oftmals haben Kunden spezielle Bedürfnisse und Wünsche, für die es keine geeigneten Produkte auf dem Markt gibt. Wir fertigen Speziallösungen und führen Geräteanpassungen durch.

PLC Sensor für das Aufspüren von HF-Störungen im Niederspan­nungsnetz

Nebst Energie werden über das Niederspan­nungsnetz auch Daten übertragen. Auf der Consumer-Seite sind es PLC-Adapter, mit denen der Internet-Anschluss z.B. vom Wohnzimmer in den Keller verlängert wird.

Weiter lesen

Aber auch die Profis senden Daten über das Netz. So werden z.B. die Stromzähler so aus der Ferne ausgelesen und die neuen Anforderungen für das „Smart-Grid“ verlangen immer mehr Informationen über das Netz, welche ebenso über die „Stromleitungen“ gesendet werden. Durch neue Energiequellen (Wind, Solar …) ist es anspruchsvoller, das Netz stabil zu halten. Dazu sind viel mehr unverzögerte Daten nötig als früher. Daher ist es immer wichtig, dass das Netz „sauber“ bleibt und die Daten ungestört fliessen können.

Leider gibt es aber immer mehr Störsignale auf dem Netz. Diese können z.B. von nicht konformen oder beschädigten Netzteilen, Motoren, Dimmern, Leistungs­elektronik-Baugruppen wie z.B. Wechselrichtern oder anderen Geräten weitherum die Datenübertragung beeinträchtigen.

Die Elektrizitätswerke (EW) sind darauf angewiesen, dass die Datenübertagung möglichst reibungslos funktioniert und investieren daher viel Engagement in die Qualität ihrer Netzbereiche. Für das Aufspüren von Störsignalen auf dem Stromnetz hat sich der HF-Sensor -1 – als Ergänzung zu einem Netzanalysator sehr bewährt. Der Sensor kann die Störsignale drahtlos aufspüren. Er kann entlang von Leitungen gehalten werden, und zeigt sofort an, wo die Störungen stärker oder schwächer werden.

Weitere Information erhalten Sie auf Anfrage.

DTC Delay Time Controller

Mit dem Delay Time Controller (DTC ) und den Eventide-Verzögerungsgeräten kann jeder Vektor (FM, DAB+, CATV, IPTV, Webstream..) so verzögert werden, dass deren Audio zeitgleich beim Hörer ankommen.

Weiter lesen

Mehr und mehr werden im gleichen Haushalt UKW- und DAB-Empfänger genutzt. Durch die gemeinsame Nutzung dieser unterschiedlichen Empfänger wird die Synchronisation der verschiedenen Vektoren immer wichtiger. Wieso? Hört jemand in der Küche ab DAB und gleichzeitig im Wohnzimmer ab UKW, werden ihn die unterschiedlichen Ankunftszeiten des Audiosignals stören und er ist gezwungen, eines der beiden Radios auszuschalten oder das Programm zu wechseln. Treffen zwei Audiosignale mit mehr als 200ms Unterschied auf das menschliche Ohr, sinkt nicht nur der Hörkomfort, sondern auch die Hördauer massiv.

USV Überwachungsschaltung

Die USV Überwachungsschaltung kontrolliert ständig die USV Ausgangsspannung. Sobald diese Ausgangsspannung (aufgrund eines Defektes oder schlechten Batterien) nicht mehr vorhanden ist, jedoch die Hauptnetzversorgung gewährleistet wäre, wird eine kontrollierte Umschaltung veranlasst. Mit diesem Gerät werden z.B. Sendeausfälle verhindert.

USV Überwachungsschaltung

Temperaturüberwachung mit schneller Alarmierung per SMS

Mit der Temperatur Überwachung mit SMS und visueller Alarmierung kann im Notfall schnell reagiert werden und einem unkontrollierten Temperaturanstieg im Technikraum mittels ersten geeigneten Massnahmen (Fenster auf, Durchzug, Lüfter...) entgegengewirkt werden.

Notsteuerung

Tx-ECD-3 Notsteuerung

Drei Sensoren überwachen das Studiosignal. Bei Ausfall (Detektion Mehrheitsentscheid) wird ein Notprogramm gestartet oder auf eine redundante Audioanspeisung umgeschaltet.