DAB Playout

 



Unter dem DAB-Playout versteht man insbesondere den DAB-Ensemble-Muliplexer und die Audio-Encoder. Im Ensemble-Muliplexer kommen sämtliche Inhalte und Steuerdaten eines DAB-Ensembles zusammen, erhalten ihre Bandbreiten und werden in das ETI-Signal verpackt, welches dann zu den Sendern geleitet wird.

Das Playout stellt somit das Bindeglied zwischen den Audio- und Datensignalen der Radiostudios und dem DAB-Sendernetz, welches durch das ETI-Signal angesteuert wird. Nebst den programmbegleitenden Daten PAD (wie Titelanzeige…) können auch unabhängige Daten nPAD verschickt werden. Diese können öffentlich zugänglich sein (z.B. Verkehrsmeldungen in digitaler Form oder Jounaline, eine Art mobiler Teletext) oder nur für einen bestimmten Personenkreis (z.B. Börsendaten, die man abonnieren kann oder Daten für Sicherheitsorganisationen).
Die Möglichkeiten sind extrem vielseitig. DAB ist eben nicht nur digitales Radio, sondern eine umfassende Multimedia-Plattform für die kommenden Jahrzehnte.


Struktur eines DAB-Sendernetzes