Spezialgeräte

DTC - Delay Time Synchronisation
Mehr und mehr werden im gleichen Haushalt UKW- und DAB-Empfänger genutzt. Durch die gemeinsame Nutzung dieser unterschiedlichen Empfänger wird die Synchronisation der verschiedenen Vektoren immer wichtiger. Wieso? Hört jemand in der Küche ab DAB und gleichzeitig im Wohnzimmer ab UKW, werden ihn die unterschiedlichen Ankunftszeiten des Audiosignals stören und er ist gezwungen, eines der beiden Radios auszuschalten oder das Programm zu wechseln. Treffen zwei Audiosignale mit mehr als 200ms Unterschied auf das menschliche Ohr, sinkt nicht nur der Hörkomfort, sondern auch die Hördauer massiv. Mit dem Delay Time Controller (DTC ) und den Eventide-Verzögerungsgeräten kann jeder Vektor (FM, DAB+, CATV, IPTV, Webstream..) so verzögert werden, dass deren Audio zeitgleich beim Hörer ankommen.
USV-Überwachung
Die USV Überwachungsschaltung kontrolliert ständig die USV Ausgangsspannung. Sobald diese Ausgangsspannung (aufgrund eines Defektes oder schlechten Batterien) nicht mehr vorhanden ist, jedoch die Hauptnetzversorgung gewährleistet wäre, wird eine kontrollierte Umschaltung veranlasst. Mit diesem Gerät werden z.B. Sendeausfälle verhindert.
Temperatur Überwachung
mit schneller Alarmierung per SMS

Mit der Temperatur Überwachung mit SMS und visueller Alarmierung kann im Notfall schnell reagiert werden und einem unkontrollierten Temperaturanstieg im Technikraum mittels ersten geeigneten Massnahmen (Fenster auf, Durchzug, Lüfter...) entgegengewirkt werden.
Tx- ECD-3 Programmausfall-Notsteuerung
Drei Sensoren überwachen das Studiosignal. Bei Ausfall (Detektion Mehrheitsentscheid) wird ein Notprogramm gestartet oder auf eine redundante Audioanspeisung umgeschaltet.
I/O Patchbox
Steuersignale zwischen verschiedenen Studios und Technikraum können übersichtlich in dieser Patchbox modular und zentral überführt werden.
LNPC Codec Fenster Steuerung
Fernsteuerbare Programm-Fenster-Steuerung mit ISDN-Übertragung